Wie funktioniert TrackMyETF?

Mit dem Kauf dieser App kommst du 1 Jahr in den TrackMyETF Mail-Verteiler. Sobald bei einer deiner Indizes, eine von dir gewählte Trendlinie unterschreitet, bekommst du eine Mail zugeschickt. Somit brauchst du dir keine Gedanken um die aktuellen Börsenkurse machen, kannst 100% im Job geben und wirst informiert, sobald es sich lohnt nachzukaufen.

Wann soll ich den MSCI World ETF kaufen?

Im Internet gibt es viele Websiten oder Apps die dich informieren, sobald die Kurse unter eine absolute Schwelle sinken, zum Beispiel der IShares MSCI World (A0RPWH) unter 50€. Ich halte jedoch nichts von diesen absoluten Schwellen sondern bevorzuge dynamische, die sich am aktuellen Börsengeschehen orientieren.

Daher basiert die App TrackMyETF auf dynamischen Schwellen, wie zum Beispiel der “200 Tage-Linie” oder 20% unter dem Allzeithoch. TrackMyETF bietet dir verschiedene ETF Tracker an, die dich automatisiert informieren, sobald Kurse fallen. Wenn du Angst davor hast zu teuer in zum Beispiel den MSCI World einzusteigen, kannst du TrackMyETF nutzen um einen Abwärtstrend zu erkennen. Sobald du die Info von TrackMyETF bekommst, kannst du nachkaufenund sichergehen, dass du nicht zum Allzeithoch einsteigst (Mir ist das mit einer Daimler Aktie im März 2015 passiert…).

Mit diesem Produkt will ich ganz klar keine Panik verbreiten und dich zum Verkaufen verführen. Vielmehr will ich dich darüber informieren, dass ein Nachkaufzeitpunkt in Erwägung gezogen werden kann.

Wann ist der richtige Zeitpunkt einen ETF zu kaufen?

Die 200 Tage-Linie kommt aus der Charttechnik und berechnet den durchschnittlichen Wert der letzten 200 Handelstage (also nicht der letzten 200 Tage!). Dieser Durchschnittswert zeigt einen Trend basierend auf historischen Kursen. Liegt der aktuelle Kurs über der 200-Tage-Linie kann man von einer Aufwärtsbewegung reden. Liegt der Kurs unter der 200-Tage-Linie kann man von einer Abwärtsbewegung reden. Abwärtsbewegung heißt fallende und günstige Kurse, also ein guter Zeitpunkt zum Nachkaufen.

TrackMyETF bietet dir Trendlinien von 50 bis 300 Tagen an. Je höher die Anzahl der betrachteten Handelstage, desto weniger volatil und träger ist die Trendlinie. Wie du im Bild unten sehen kannst, wird eine 50-Tage-Linie häufiger durchbrochen als eine 300-Tage-Linie.

Trendlinien anhand des DAX-Indizes
Trendlinien anhand des DAX-Indizes

Neben Trendlinien kann TrackMyETF dich außerdem noch über die prozentuale Entfernung zum Allzeithoch informieren. Dies ist wiederum eine dynamische Größe, die sich immer am Höchststand des ETFs orientiert.

Prozentuale Differenz zum Allzeithoch

Ich persönlich nutze das Produkt so, dass ich einen Sparplan habe, mit dem ich jeden Monat ETFs kaufe und einen Sparplan, mit dem ich jeden Monat Cash auf einem Tagesgeldkonto spare (“Mehr Infos hier”). Bekomme ich eine E-Mail, dass die Kurse gefallen sind, investiere ich das Geld von meinem Tagesgeldkonto.
Auf diese Weise kann ich meine Durchschnittskaufpreise reduzieren und meine Rendite erhöhen.


Zielgruppe

TrackMyETF richtet sich an diejenigen Anleger, die in marktschwachen Phasen aktiv nachkaufen möchten, sich aber nicht regelmäßig mit dem Thema Börse auseinandersetzen wollen oder können.

Wenn du sowieso täglich deine ETFs analysierst und beobachtest, wirst du schon wissen, ob wir uns gerade in einer Auf- oder Abwärtsbewegung befinden. Wenn du jedoch keine Zeit hast deine Kurse zu beobachten oder deiner Zeit lieber sinnvoller nutzen willst, hilft dir TrackMyETF nichts zu verpassen. E-Mails die dich darüber informieren, sobald einer deiner ETFs unter ein von dir ausgewähltes Level fällt, informieren dich und motivieren dich zum Handeln.

Was du brauchst ist ein Depot bei einer Bank deiner Wahl um dort selbstständig ETFs kaufen zu können und einen (“Cashvorrat”) mit dem du Nachkaufen kannst.


Bedienung:

  1. Klicke auf “Anmelden”
  2. Klicke auf “Ticker ändern”
  3. Wähle nun die Ticker für deine Indizes aus
  4. Wähle nun die Indizes deiner Wahl aus
  5. Klicke nun auf “Update Profile”, innerhalb der nächsten 24h Stunden werden deine Änderungen auf den Servern umgesetzt

Folgende Indizes werden zur Zeit untersützt:

  • MSCI World
  • FTSE All World
  • Emerging Markets
  • MSCI Europe
  • MSCI USA
  • MSCI Japan
  • MSCI China
  • MSCI World Minimum Volatitily

  • S&P 500
  • FTSE 100
  • DAX
  • EURO STOXX 50
  • STOXX Europe 600
  • Nasdaq 100
  • S&P US Dividend Aristrocrats

Folgende Kriterien werden zur Zeit unterstützt:

  • Kurs fällt unter die 50 Tage Linie
  • Kurs fällt unter die 100 Tage Linie
  • Kurs fällt unter die 150 Tage Linie
  • Kurs fällt unter die 200 Tage Linie
  • Kurs fällt unter die 250 Tage Linie
  • Kurs fällt unter die 300 Tage Linie
  • Kurs fällt 10% unter Allzeithoch
  • Kurs fällt 20% unter Allzeithoch
  • Kurs fällt 30% unter Allzeithoch
  • Kurs fällt 40% unter Allzeithoch
  • Kurs fällt 50% unter Allzeithoch

Falls du einen Index oder ein Kriterium hast, das du gerne in der Liste hättest, nutze bitte das Kontaktformular und schreibe mir.